Content is King und Unique Inhalte sind zwingend

Ob Sie einen Blog schreiben, News über Ihr Unternehmen verfassen oder Sie sich branden wollen in einer Online Fach-Kolumne, so sind Content und zwar einzigartiger Content wichtiger denn je. Doch Text-Inhalte sind nicht gleich Content im Sinne einer Marketing Strategie. Aber genau das ist gerade für Freiberufler und kleine Unternehmen ohne eigene Marketing-Abteilungen zwingend erforderlich, um langfristig die Früchte zu ernten in Form von Kunde, Klienten und Umsätzen. 

“ Content is King “ ist ein altbewährter Spruch aus der Internetmarketing Szene und gilt heute mehr denn je. Schliesslich geht es nicht nur darum, dass Sie sich individuell und interessant im neuen Massen-Medium „Internet“ hervorheben, sondern auch einen echten Mehrwert bieten. Nur wenn Sie es schaffen in Ihrem Branchen-Bereich mit Mehrwert einen Namen zu machen wird Ihr Content auch zu sogenanntem „Content Marketing“. Bisdahin bleibt es einfach nur Content und zwar gleichbedeutend mit „Inhalten“.

 

Als Unternehmer/in möchten Sie sicherlich nicht nur lesenswerte Artikel verfassen, um Ihre Zielgruppen zu unterhalten, sondern auch Kapital raus schlagen.

 

 

„Content Marketing muss mit SEO Texten kombiniert sein“

 

Legen Sie zunächst einmal Ihre Ziele fest, die Sie mit Ihrem Blog oder ähnlichen Online Publikationen erreichen wollen.

Beispiele für „Content SEO Marketing“  sind:

 

  • Personal Branding d.h sich selbst zu einer Marke branden
  • Experten Status erlangen in einem bestimmten Bereich
  • Klienten und Kunden von Ihrer Kompetenz überzeugen
  • Vertrauen bilden
  • sich von „Schwarzen Schafen“ Ihrer Branche abgrenzen
  • usw.

 

Weitere Schritte für Ihre Content SEO Marketing Strategie

  • Suchen Sie sich jetzt eine Hauptplattform aus z.b ein Blog mit einer Top Level Domain www.IhrName.de o.ä
  • Legen Sie Ihre Kern-Themen schriftlich fest und beschränken Sie sich darauf
  • Schreiben Sie im ersten Halbjahr mindestens alle zwei Tage einen Beitrag
    POWER TIPP von Online-Gruender.Com: „Google liebt Serien“ 
  • Bevor Sie anfangen Ihren jeweiligen Artikel zu schreiben sollten Sie sich auf 2 bis maximal 3 HAUPTKEYWORDS* festlegen
  • Ermitteln Sie Wettbewerb und Zugriffshäufigkeit mit dem Google Keyword Tool
  • Diese Haupt Keywords (deutsch: Schlüsselwörter) müssen in einer Textdichte von mindestens 3% und maximal 5% vorkommen
  • Verteilen Sie Ihre Artikel automatisert mit entsprechenden Anbietern wie IFTTT (steht für „If this than that„) regelmäßig auf Facebook, Twitter und XING o.ä
  • Fordern Sie Ihre Leser/innen dazu auf Ihnen Kommentare zu hinterlassen, Ihre Beiträge zu bewerten und auch zu teilen. Das steigert den virtuellen WERT Ihrer Kampagnen bzw Artikel
  • Kommentieren Sie selbst auch auf Themen-Verwandten Blogs und nutzen so das Potenzial, die Ihnen Backlinks bieten, die Sie dort setzen können
  • Untermauern Sie Ihre Artikel und Serien mit persönlichen Video Kampagnen und bauen Sie auch Themen-Verwandte bzw passende Video Inhalte ein (nicht die Quellen Angaben vergessen und die Urheberrechte beachten)
POWER-TIPP von Online-Gruender.Com für weniger Fach-Chinesisch:
* Keywords sind Schlüsselwörter nach denen Internet Nutzer via Suchmaschinen wie Google, Yahoo, Bing usw. suchen, um bestimmte Inhalte zu finden. Wenn Internet Nutzer nach einem Gebrauchtwagen im Netz suchen, dann geben diese in die Google Suchmaske das Keyword „Gebrauchtwagen Marke XY“ o.ä ein
Gefällt Ihnen unser Beitrag ?
Teilen Sie Ihre Meinung mit. Kritik, Lob, Anregungen oder Ergänzungen sind strengstens erwünscht. Und vergessen Sie nicht den Beitrag zu teilen.

 

 Hier finden Sie weitere passende Artikel

Hier finden Sie einen Artikel zum automatischen posten auf Facebook, Twitter und WordPress

 

 

 

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.