werbebanner

Lichtwerbung – Existenzgründer müssen Aufmerksamkeit schaffen!

Der betriebliche Erfolg eines Existenzgründers ist kein Zufall, sondern das Ergebnis guter Vorbereitung und harter Arbeit. Zur SWOT-Analyse und dem Businessplan sollte auch der Marketing Mix überdacht werden. Für ein Start-up sind die vier „P“ wichtig: Product, Price, Place und Promotion. Die strategische Kombination aus Preispolitik, Produktpolitik, Vertriebspolitik und Kommunikationspolitik ergibt den perfekten Marketing-Mix. Und nicht jeder Existenzgründer geht online, sondern mietet ein Ladenlokal an. Zudem gehen viele Online Unternehmen wie MyMuesli oder Amazon den umgekehrten Weg und eröffnen später Ladenlokale. Hierbei machen es die großen Unternehmen vor. Lichtwerbung in Form von Leuchtreklame, Werbepylonen oder Werbestelen mit einer sparsamen LED Beleuchtung kann die Unternehmensbotschaft erfolgreich zum Kunden transportieren. Ein Einkaufszentrum ohne Lichtwerbung oder eine Tankstelle ohne Leuchtreklame und Werbepylone ist heutzutage nicht mehr vorstellbar. Dies gilt auch für einen Werbeturm an der Autobahn. Denn bis zu 100.000 Personen sehen täglich die Werbung und ohne Werbeturm würden Autofahrer am McDonald einfach vorbeifahren. Leuchtwerbung ist klar strukturiert, konservativ und arbeitet am Standort langfristig zu den immer gleichen niedrigen Kosten. Denn mit dem Kauf der Lichtwerbung fallen bis auf geringe Stromkosten keine weiteren Kosten oder Wartungen an.

leuchtplakateleuchtschrift

Leuchtwerbung kreativ gestalten und Geld sparen

Die teuerste Form der Lichtwerbung ist zweifellos ein Werbeturm oder eine sehr hohe Werbepylone. Doch wenn man sich umrechnet, dass ein Werbeturm an der Autobahn von bis zu 100.000 Personen täglich gesehen wird, kann man leicht ausrechnen, was man online für die Kundenkontakte bezahlen müsste. Denn ob AdWords oder Facebook Ads. Für 1.000 Impressionen müssen mindestens 5 Euro gerechnet werden. Der Turm spielt also täglich ca. 500 Euro an Werbekosten zurück und steht 20 Jahre und länger. Leuchtwerbung und Werbepylonen dienen am Tag als unbeleuchteter Wegweiser und mit Einbruch der Dunkelheit als Lichtwerbung. Hierbei kann die Lichtstärke der Umgebung angepasst und Strom eingespart werden. Durch LED Technik sind die monatlichen Stromkosten um 70 Prozent niedriger als per Neon Beleuchtung. Die Leuchtwerbung dient als Visitenkarte für das Unternehmen und wird laut Tests überdurchschnittlich gut gesehen. Und Leuchtwerbung hat auf einer belebten Straße die gewünschte Wirkung durch Fern- und Nahsignalisation.

Was sollte beim Kauf von Lichtwerbung vom Existenzgründer beachtet werden?

Es gibt zwei Möglichkeiten zum Kauf von Lichtwerbung. Die günstige Form ist über einen Baukasten im Internet. Kleinere Leuchtkästen mit geringerer Qualität und Standard Werbepylonen lassen sich online für geringere Kosten bestellen. Zu berücksichtigen ist hierbei jedoch immer, dass man die erhaltene Lichtwerbung selbst installieren und von einem Elektriker anschließen lassen muss. Ebenso für die nötige Genehmigung sorgt und bei einer Werbepylone selbst den Aushub vornimmt und ein Fundament erstellt. Prinzipiell spricht gegen diese Art der Bestellung nichts. Man vergeudet als Existenzgründer nur Zeit und hat keinerlei Beratung.

Die zweite Form ist der Kauf über einen Werbetechniker. Dieser reicht den Bauantrag nach Planung der Maßnahme beim Bauamt ein, sorgt für alle Genehmigungen und erstellt die Lichtwerbung, Werbepylone oder Leuchtkästen genau nach Ihren Wünschen. Ob Visualisierung des Schriftzuges, dekupiert und hinterlegt oder einen lackierten Leuchtkasten. Der Existenzgründer spart viel Zeit, erhält hochwertige Qualität und hat einen Ansprechpartner vor Ort. Das Bundesamt für Wirtschaft bietet sogar immer wieder Förderprogramme für LED an.

Bis zu 30 Prozent mehr Umsatz durch Lichtwerbung

Diese Nachricht wird alle Existenzgründer und Startups aufhorchen lassen. In einer Studie von FEPE International wurden 1.000 Verbraucher zwischen 18 und 64 Jahren in größeren Städten zur Werbung befragt. Während TV-Spots weiterhin an Stelle 1 liegen, folgt beim Vertrauen gleich danach die Leuchtwerbung. 34 Prozent der Befragten konnten sich an die Leuchtwerbung erinnern und der Wert lag weit vor Print-Werbung oder Online Werbung. Leuchtwerbung ist ein seriöser Pfeiler zur Neukundengenerierung. In Umfragen fanden die Forscher heraus, dass bis zu 30 Prozent Neukundengewinnung möglich ist. Lichtwerbung weckt Vertrauen, ist seriös und ein Garant für die Marketing Außenwerbestrategie. Die neueste Werbeform sind Video-Walls, die modular aufgebaut sind. Das Unternehmen kann über WLAN, USB oder das Internet die Werbung minutengenau steuern und verändern. Eine Anbindung an eine Datenbank ist ebenso möglich, wie den Kunden in Echtzeit anzusprechen. Einige Supermärkte wie Netto setzen diese Werbeform bereits an vielbefahrenen Straßen ein. Zudem kann man die Video-Wall auch gut für aggressive Werbestrategien und Guerilla Marketing nutzen.

Im Trend liegen ebenso beleuchtete kleine flache Leuchtkästen, mit einer Tiefe von maximal 5 cm. Diese werden als beleuchtetes Firmenschild an der Hauswand mit ausgefrästen Buchstaben im 3D Effekt angebracht. Völlig abgekommen ist man von Fahnen, Plakaten, Bannern und beschrifteten Firmenfahrzeugen. Ebenso geht auch der Markt der Werbegeschenke immer weiter zurück. Die Ausgangslange für Existenzgründer ist immer unterschiedlich. Gegenüber großen Unternehmen haben Startups den Vorteil, auf Veränderungen schnell reagieren zu können. Diesen Vorteil sollte man konsequent ausnutzen und umsetzen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.