marketing kundenbeziehung

Marketing für Gründer – Diese Möglichkeiten gibt es

Gründer stehen zu Beginn ihrer unternehmerischen Karriere vor der großen Aufgabe, genügend Aufmerksamkeit auf das eigene Produkt zu lenken. Natürlich wäre es wünschenswert, dieses medial so in Stellung zu bringen, dass gar kein Weg mehr an einer erfolgreichen Vermarktung vorbeiführt. Doch wie ist es tatsächlich möglich, die Werbewirksamkeit zu steigern?

Online Marketing

Ein typischer Weg, den Unternehmer nach der Gründung beschreiten, ist das Online Marketing. In den vergangenen Jahren konnten sich diese Maßnahmen aufgrund des guten Verhältnisses von Preis und Leistung besonders in Stellung bringen. Unter einem überschaubaren finanziellen Aufwand ist es möglich, viele Menschen mit Produkten oder Dienstleistungen zu erreichen. Der wohl größte Vorteil liegt in der gezielten Auswahl der Zielgruppe. Durch die gesammelten Daten kann dafür gesorgt werden, dass vor allem die Personen in Kontakt mit dem Produkt kommen, die ohnehin ein großes Interesse daran zeigen könnten. Für junge Unternehmen mit einem überschaubaren Grundstock an Kapital stellt diese Form des Marketings daher eine wichtige Grundlage dar.

online werben

Werbegeschenke als Chance

Bereits seit Jahrzehnten zählen Werbegeschenke für die deutschen Unternehmen zu den wichtigsten Posten. Vor allem im Bereich der Großunternehmen ist ihre Popularität ungebrochen. Rund 95 Prozent der Firmen dieser Kategorie vertreiben ihre eigenen Artikel. Ein Vorteil der Werbegeschenke ist die große Akzeptanz, die dadurch erzeugt werden kann. Wie aus dieser Infografik hervorgeht, benutzen 93 Prozent aller Deutschen, die ein Werbegeschenk besitzen, dieses auch regelmäßig. Handelt es sich um ein nützliches Utensil, so wird dieses folglich immer wieder in den Alltag integriert, wodurch die Zielgruppe immer wieder mit dem Logo in Kontakt kommt. Folglich kann an dieser Stelle von einer großen Chance des Marketings gesprochen werden, wie sie auch Gründer für sich nutzen können.

Die Kraft anderer nutzen

Gerade im Bereich der digitalen Startups lässt sich zudem die Energie anderer Unternehmen nutzen. Dies gelingt etwa durch die Teilnahme an großen Startup-Wettbewerben. Hier ist es keineswegs notwendig, den Vergleich direkt für sich zu entscheiden. Auch eine andere Platzierung reicht aus, um der Jury die eigene Idee vorstellen zu können. Wurde der Businessplan im Vorfeld sauber ausgearbeitet, so kann es schon durch diesen Schritt möglich sein, den einen oder anderen Fürsprecher von sich zu überzeugen. Dies ist eine Chance für die Zukunft, um wichtige Kontakte herzustellen, wie sie in der Szene von großer Bedeutung sind.

Auf der anderen Seite helfen die Wettbewerbe dabei, ein gewisses mediales Echo zu erzeugen. Darin liegt letztlich die Chance, ein größeres Publikum mit der eigenen Idee in Kontakt zu bringen und diese großflächig bekannt zu machen. Ein ähnlicher Effekt lässt sich auch den Crowdfunding-Kampagnen zuschreiben. Hier ist es nicht nur möglich, an weitere finanzielle Mittel zu kommen. Durch eine gelungene Präsentation der eigenen Ansätze kann sogleich ein öffentliches Echo erzeugt werden, welches dem weiteren Wachstum der eigenen Idee sehr zuträglich sein kann. Auch aus diesem Grund setzen viele Firmen auf diese Form der Darstellung, für die heute an vielen Stellen die passende Plattform geboten wird, die ohne Probleme genutzt werden kann.

All diese Möglichkeiten, an der eigenen Reputation zu arbeiten, können Gründern letztlich den entscheidenden Schub verleihen. So ist es kaum verwunderlich, dass zahlreiche erfolgreiche Unternehmen in der Vergangenheit auf diese Schritte setzten.

Infografik Werbegeschenke Weihnachten
Infografik Werbegeschenke Weihnachten — Eine Infografik von ADLER Werbegeschenke

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.