Wahlversprechen: 50k Gründungszuschuss + 100k zinsloses Darlehen

Eines der Wahlversprechen der AKP in der Türkei war es, jungen Gründern 50.000 TL Gründungszuschuss und 100.000 TL zinsloses Darlehen zu geben. In Euro umgerechnet muss man diese durch drei teilen. Mit erstgenanntem Betrag kann man in der Türkei aber schon einen Mittelklasewagen kaufen. Nur zum Vergleich.

Gestern waren nun Wahlen in der Türkei. Die AKP hat mit 49,5% einen überragenden Sieg errungen. Jetzt schauen Gründungswillige natürlich, ob dieses Versprechen eingehalten wird. Wie die Vergabe genau verlaufen soll, steht noch nicht fest.

Vieles spricht jedoch dafür, dass die AKP ihr Wahlversprechen einhält. Schon heute gibt es Zuschüsse für junge Gründer. Diese belaufen sich auf 30.000 TL.

Vergeben wurde dieser Zuschuss bislang von der KOSGEB, der İşkur oder über die Universitäten. Eine Grundvoraussetzung ist, dass Gründer an einem 70-stündigen Gründerseminar teilnehmen, von denen 24 Stunden im Labor zu absolvieren. Die Teilnahme ist zwingend notwendig, um an den Zuschuss zu gelangen.

Das Gute an den Seminare ist, dass Interessierte nicht nur das Wissen zur erfolgreichen Gründung eines Unternehmens vermittelt bekommen und damit das Recht auf einen Antrag erhalten, sie bekommen auch eine Art „Vergütung“ hierfür. In Deutschland musste mein Kollege damals 100 € für solch ein Seminar zahlen.

Mit Spannung werde ich den weiteren Fortschritt in dieser Angelegenheit verfolgen und hier darüber berichten. Mit diesem Versprechen wird auch eine Gründung für mich in der Türkei durchaus interessant.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.