Was ist PR und wie wichtig ist es wirklich ?

PR ist die Abkürzung von dem englischen Begriff „Public Relations“ und wurde an der renommierten US-Universität Yale Anfang der 1980er Jahre definiert und als festen Begriff eingeführt. Zu deutsch lässt sich PR am ehesten mit „Öffentlichkeitsarbeit“ übersetzen, wobei dies eine sinngemäße und keine wörtliche Übersetzung ist. Die meisten Existenzgründer, Selbständige, Freiberufler und Kleinunternehmen unterliegen oftmals dem Glauben, dass PR etwas für Konzerne sei. Ein gewaltiger Irrtum mit schwerwiegenden Konsequenzen als mögliche Folge. 

Öffentlichkeitsarbeit bzw. PR ist nicht nur ein Thema für Konzerne und den Mittelstand, sondern für alle, die sich selbständig gemacht haben und Interesse daran haben ein funktionierendes Business aufzubauen. Wer auf PR verzichtet, verzichtet auf eine große Chance. Die Chance sich und/oder das eigene Unternehmen zu branden gegenüber den eigenen Zielgruppen.

PR ist nicht einfach mal eine Pressemeldung rauszugeben, sondern ein geschickt zu bedienendes Marketing-Werkzeug. Unternehmer/innen haben mit einer optimalen PR Strategie ein mächtiges Werkzeug zur Verfügung mit dem sie eine Marke aufbauen und bei den Zielgruppen etablieren können.

 

Des weiteren ist es auch wichtig, dass gerade junge Unternehmen dafür sorgen, dass sie im Gespräch bleiben und dazu dienen nicht nur soziale Netzwerke und Blogs, sondern auch offene Presseportale im Netz.

 

Online Presseportale sind in den meisten Fällen kostenlos d.h für die Einstellung von Artikeln ist oftmals nur eine kostenfreie Anmeldung nötig. Online Presse-Portale sind sehr dynamische und werden mit steigender Artikelzahl und zunehmender Aktivität von Suchmaschinen wie Google gelistet.

 

Das bietet Ihnen die Möglichkeit auch auf diesem Wege Traffic zu generieren neben dem Meinungsbild das Sie aufbauen, um Ihr Unternehmen ins rechte Licht zu rücken.

 

Der wichtigste Unterschied zwischen PR und klassischer Presse Arbeit für Unternehmer ist, dass PR keine bloße Berichterstattung ist. PR ist weder unabhängig noch objektiv. PR hat den Zweck für ein positives Meinungsbild zu sorgen, über Erfolgsgeschichten zu informieren, potenzielle Kunden und Geschäftspartner im Sinne des Unternehmens zu informieren und sogar indirekt für neue Umsätze zu sorgen.

 

Und der wichtigste Unterschied zwischen klassischer und Online PR ist die Art des textens. Online PR muss alle wichtigen SEO Kriterien erfüllen d.h Suchmaschinen-orientiert.

 

Vorteile von PR Portalen: 

 

  • Online PR Portale sind meistens kostenfrei
  • Große Reichweite
  • Kombination mit sozialen Netzwerken, damit maximiert sich nochmal die Reichweite
  • Presse Portale sind als Informationsquelle wichtiger als Tageszeitungen geworden
  • Über 70% der Journalisten/Redaktionen nutzen Online Presse-Portale als Informationsquelle
  • Pr Meldungen auf Presseportalen werden auch in Suchmaschinen gelistet
  • Auch potenzielle Kunden, Auftraggeber, Arbeitnehmer usw. werden so erreicht
  • Online Presseportale sind gerade für das kleine Budget ein effektives Marketingwerkzeug

 

 

Beispiele für Online Presse-Portale sind:

 

www.premiumpresse.de

www.openpr.com

www.news4press.com

 

 

Ein Kommentar

  1. Die meisten Bfcrger disees Planeten sehen dies anders weil sie sich sicher ffchlen wollen und die Regierungsmethoden und das Spiele mit der Angst vor den bf6sen Buben sich gut verkaufen lassen. Also wenn er rechtskre4ftig verurteilt wird, hat dies nicht nur Auswirkungen auf die Verf6ffentlichungen in Zukunft sondern auch auf unsere Aktivite4ten in Blogs, Meinungen, Statements und welche Webseite besucht wird. Was ich meine ist, das dies alles nur ein Grund ist, um weitere Daumenschrauben anzusetzen. Nix da mit VTler Nur ist dies so vielen Leuten nicht klar und sich hf6ren lieber auf die Presse, wie die Sueddeutsche, welche gleich den Moralhammer rausholt. Aber auch weltweite Tageszeitungen sind nicht anders. Die Zensur wird uns alle einholen, nicht nur im Netz. Das ist nur der Anfang von einer Gesetzeswut gegen die Bfcrger in Europa und dem Rest der Welt alle Massnahmen die das Web betreffen werden auch mit grodfzfcgigem Support der USA und dem Obama Clan umgesetzt. Naja, es geht ja darum alles kinderfreundlich und sicher zu gestalten. Weil einfach, einfach einfach ist ..in diesem Sinne. Hoffen wir, das der freien Welt dies erspart bleibt.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.